Montag, 25. Juli 2011

Sommerfrust - Taschenlust

Da mich der Dauerregen ins Haus verbannt hat und meine Seifenküche mal eine Grundreinigung dringend nötig hätte, hab ich mich an meinen neuen Arbeitsplatz verzogen, die Tür hinter mir zugemacht und drauflos genäht. Et voilà, das ist dabei herausgekommen.

Gefertig ist diese Tasche, übrigends wieder super einfach nachzunähen mit dem e-book von Allerlieblichst, aus einem alten Leinenhandtuch, einer Spitzentischdecke und einem Stück Spitze. Das einzig neue daran ist der Reisverschluß. Ich habe ja das große Glück und kann mich an dem Verkaufssortiment meines Mannes bedienen. Er handelt mit Antikem und Trödel und ich werde dort immer fündig!
Und weil das Nähen so einen Spaß macht und die Taschen auch sehr schnell zu fertigen sind, hab ich schon wieder eine Neue in Planung.

Bis dahin
eure Sanne

Kommentare:

  1. also,
    ich muss schon sagen,Du bist aber sehr kreativ ;-)
    meine Nähkreativität beschränkt sich auf's Knöpfe annähen.
    schönes Täschchen..
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sanne! Solltest Du jemals vorhaben diese Tasche abzugeben, ich wär ein dankbarer Abnehmer! Die ist einfach umwerfend!!! Glg. Tascha!

    AntwortenLöschen